Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Flüchtiger Fahrer wird in Dresden-Kaditz von Polizei gestellt
Dresden Polizeiticker

Flüchtiger Fahrer flieht vor der Polizei, entkommt ihr aber nicht.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 03.09.2021
Erfolglos versuchte ein Mann vor der Polizei zu flüchten und verunfallte.
Erfolglos versuchte ein Mann vor der Polizei zu flüchten und verunfallte. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Freitagmorgen haben Dresdner Polizisten einen 30-Jährigen nach einer Unfallflucht gestellt. Zunächst wollten sie auf der Nossener Brücke einen BMW M550d kontrollieren, dieser reagierte aber nicht auf Stoppsignale. Stattdessen fuhr er mit hoher Geschwindigkeit davon.

Aufgrund von hoher Gefährdung sahen die Beamten von einer Verfolgungsfahrt ab. Kurz darauf wurden sie allerdings zu einem Verkehrsunfall gerufen, an der Kreuzung Peschelstraße/Washingtonstraße. Dort war eben jener BMW mit einem Audi A 6 zusammen gestoßen. Der Fahrer des Audi (47) blieb unverletzt.

Der BMW-Fahrer war nicht anzutreffen, denn er floh zu Fuß. Jedoch ohne Erfolg, er wurde kurz darauf von den Beamten gestellt. Er hatte keine Fahrerlaubnis bei sich und sein Blut wurde auf Drogen kontrolliert, da ein Drogentest auf Opiate reagierte. Zusätzlich war der Mann mit 0,7 Promille unterwegs.

Die Beamten ermitteln nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Von SP