Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuerwehr rettet rund 200 Fische aus dem Palaisteich
Dresden Polizeiticker Feuerwehr rettet rund 200 Fische aus dem Palaisteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:27 17.05.2020
Die Feuerwehrleute konnte rund 200 Fische retten. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr gegen 18.30 Uhr in den Großen Garten gerufen. Passanten hatten in einem Restwasserloch des wegen Bauarbeiten abgelassenen Palaisteichs, Fische entdeckt. Diese kämpften in der inzwischen sauerstoffarmen Brühe um ihr Überleben. Die Feuerwehrleute standen knöchel- bzw. knietief im Schlamm und fingen die Fische mit Köchern ein. Anschließend wurden sie zum nahegelegenen Carolasee gefahren. Hier wurden die Fische im frischen und sauerstoffreichen Wasser wieder ausgesetzt. Schätzungsweise 200 Fische rettete die Feuerwehr mit dieser Aktion.

Anzeige
Das tägliche DNN Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Dresden täglich gegen 7 Uhr im E-Mail-Postfach

Von fg

Anzeige