Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuerwehrmann während Straßensperrung von 69-Jährigem angefahren
Dresden Polizeiticker

Feuerwehrmann während Straßensperrung in Dresden von 69-Jährigem angefahren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 14.09.2020
Symbolfoto Quelle: imago images/Tim Oelbermann
Anzeige
Dresden

Während eines Feuerwehreinsatzes hat ein älterer Mann einen Feuerwehrmann angefahren.

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz an der Jordanstraße in der Neustadt gerufen. Wegen der Enge der Straße wurden die Einsatzfahrzeuge an der benachbarten Königsbrücker Straße abgestellt. Diese wurde für den Verkehr gesperrt.

Ein 69-Jähriger kam mit einem VW Tiguan von der Königsbrücker Straße und wollte in Richtung Stauffenbergallee weiterfahren. Ein Feuerwehrmann zeigte ihm an, dass gesperrt sei. Als der Feuerwehrmann sich wieder umdrehte, fuhr der Senior ihm mit dem Auto in die Beine.

Der 54-jährige Mann blieb unverletzt und rief die Polizei. Die Beamten fertigten eine Anzeige. Die Dresdner Polizei ermittelt derzeit gegen einen 69-Jährigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Von DNN