Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuer im Dresdner Westen – Polizei vermutet mehrere Brandstifter
Dresden Polizeiticker Feuer im Dresdner Westen – Polizei vermutet mehrere Brandstifter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 29.05.2019
Am 27.05.2019 kam es gegen 23.30 Uhr auf der Ebereschenstraße in Gorbitz zu einem Kellerbrand. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Mehrere Gartenlauben und Keller sind in den vergangenen Tagen und Wochen im Dresdner Westen in Flammen aufgegangen. Die Polizei vermutet eine Serie von Brandstiftungen und hat eine Ermittlungsgruppe ins Leben gerufen.

Zwischen dem 5. und 18. Mai registrierte die Polizei sechs Brandstiftungen an Gartenlauben, zwei Kellerbrände und einen brennenden Papiercontainer. Nach bisherigen Ermittlungsstand gehen die Beamten davon aus, dass die Lauben- und Kellerbrände unterschiedlichen Tätern zuzuordnen sind.

In der neu gegründeten Ermittlungsgruppe „Ignes“ arbeiten aktuell sieben Kriminalisten. Ziel ist es, durch die gebündelte Bearbeitung die Ermittlungen weiter zu forcieren, teilte die Polizei mit.

Nun werden Zeugen gesucht: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Bränden gemacht? Wer hat verdächtige Personen im Umfeld der Brandorte gesehen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen

Von dnn

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die untere Wasserbehörde hat am Dienstagnachmittag einen ölhaltigen Stoff auf der Elbe festgestellt, der sich entlang des linken Elbufers über eine Länge von rund 5 Kilometern und etwa 10 Metern Breite stromabwärts ausgebreitet hat.

29.05.2019

Am Montagmittag ist ein kleiner Schuppen in Dresden-Friedersdorf in Flammen aufgegangen. Alle im Schuppen gelagerten Utensilien wurden dabei zerstört. Die Brandursache allerdings ist noch unklar.

28.05.2019

Am Wochenende sind Unbekannte gewaltsam in eine Werkstatt eingedrungen. Dabei brachen die Täter ein Stück der Wellblechwand des Gebäudes heraus und zerschlugen die Seitenscheibe eines in der Nähe parkenden Fahrzeuges..

28.05.2019