Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fettexplosion in türkischem Restaurant an der Gewandhausstraße
Dresden Polizeiticker Fettexplosion in türkischem Restaurant an der Gewandhausstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:39 30.01.2020
Die Feuerwehr war mit 53 Kameraden im Einsatz. Quelle: Mike Schiller
Anzeige
Dresden

Die Feuerwehr musste am Donnerstagmittag zu einem Einsatz an die Gewandhausstraße in Dresden ausrücken. Nach Information der Einsatzkräfte hatte es in der Küche eines türkischen Restaurants aus bislang unbekannter Ursache eine Fettexplosion gegeben. Um die Flammen zu löschen, waren insgesamt 53 Einsatzkräfte aller fünf Feuer-und Rettungswachen vor Ort.

Das Feuer breitete sich den Angaben zufolge über das Entlüftungssystem aus und entzündete Teile des Daches. Der Rauch zog bis zum Pirnaischen Platz.

Die Feuerwehr ist mit einer Drehleiter im Einsatz. Quelle: Mike Schiller

Der Brand in der Küche war kurz nach Mittag gelöscht. Der verqualmte Dachstuhl wurde per Drehleiter auf weitere Glutnester geprüft, ebenso der Dachstuhl des benachbarten Hauses. Die Wilsdruffer Straße musste gesperrt werden.

Von DNN

Am Donnerstagmorgen hat ein Glühweinstand an der Alaunstraße aus bislang ungeklärter Ursache gebrannt. Die Polizei geht allerdings von Brandstiftung aus.

30.01.2020

Am Mittwoch waren 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr und Rettung in Dresden-Pieschen im Einsatz. Der Betreiber einer Tankstelle hatte Gasgeruch wahrgenommen. Eine Überprüfung ergab, dass durch ein defektes Leerrohr Methangas ausgetreten war.

30.01.2020

Waren im Wert von rund 1.900 Euro hatten fünf Männer im November in einem Dresdner Supermarkt mitgehen lassen. Sie wurden geschnappt. Nun soll Anklage erhoben werden.

30.01.2020