Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Falscher Umgang mit glühender Asche – Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar
Dresden Polizeiticker Falscher Umgang mit glühender Asche – Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 21.05.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein Schaden in Höhe von 100 000 Euro ist am Freitag bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Dresden-Trachenberge entstanden. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Feuer in dem Gebäude an der Straße Am Hellerhof vermutlich durch den falschen Umgang mit glühender Asche ausgelöst. Das Haus ist unbewohnbar.

Die Bewohner wurden nicht verletzt. Drei 37, 38 und 60 Jahre alte Ersthelfer mussten vor Ort jedoch wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ambulant behandelt werden.

Von cg