Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker „Falscher Polizist“ erleichtert 75-Jährige um 14 000 Euro
Dresden Polizeiticker „Falscher Polizist“ erleichtert 75-Jährige um 14 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 12.06.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Ein „falscher Polizist“ aus Dresden hat eine Seniorin am Dienstagabend um 14 000 Euro erleichtert. Die 75-Jährige aus Bautzen hatte am Nachmittag mehrere Anrufe eines unbekannten Mannes erhalten, der sich als Kriminalpolizist ausgab. Er suggerierte der Frau, dass ihre Tochter nach einem Verkehrsunfall festgenommen wurde. Für deren Freilassung sollte sie einen bestimmten Geldbetrag hinterlegen.

Dem Betrüger gelang es, die Dame mit 14 000 Euro und ihrem gesamten Goldschmuck nach Dresden zu locken. Am Wiener Platzes übergab die immer noch ahnungslose Rentnerin schließlich das Geld und ihre Wertsachen an einen Boten. Als die ältere Frau auch zwei Stunden nach der Übergabe den vereinbarten Rückruf bezüglich der Freilassung ihrer Tochter nicht erhalten hatte, kamen ihr Zweifel. Sie wandte sich an die Bundespolizei im Hauptbahnhof. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von DNN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reihenweise waren in der vergangenen Woche unechte Behördenschreiben in Dresdner Briefkästen gelandet. Das hatte bei den Adressaten für große Aufregung gesorgt. Nun haben sich die Verfasser zu Wort gemeldet.

12.06.2019

Anfang Mai überfielen zwei Männer einer 27-Jährige auf einem Fußweg am Hygienemuseum. Die junge Frau biss einen der Täter und konnte sich befreien. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

12.06.2019

Ein zwölfjähriges Mädchen irakischer Abstammung ist am Dienstagvormittag von einer Unbekannten geschlagen und an den Haaren gezogen worden. Der Vorfall ereignete sich auf dem Wölfnitzer Ring. Die Polizei sucht Zeugen.

12.06.2019