Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unter Drogen und ohne Papiere im gestohlenen Wagen gestoppt
Dresden Polizeiticker

Fahrer unter Drogen, ohne Fahrerlaubnis im gestohlenen Wagen gestellt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 06.01.2022
Die Beamten kontrollierten den Wagen, da er ein gefälschtes Kennzeichen trug. (Symbolbild)
Die Beamten kontrollierten den Wagen, da er ein gefälschtes Kennzeichen trug. (Symbolbild) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Zwei Autofahrer mit gefälschten Kennzeichen, ohne Fahrerlaubnis sowie teilweise unter Drogeneinfluss und in einem gestohlenen Wagen stellten am Mittwochnachmittag Beamte auf einem Parkplatz an der Michaelistraße in Lockwitz. 

Die Polizisten der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Bundespolizei und Polizeidirektion Dresden hatten auf der a 17 einen VW T5 bemerkt, der ein gefälschtes Kennzeichen trug. Sie folgten ihm und kontrollieren den 33-jährigen Fahrer auf dem Parkplatz, ebenso den 49-jährigen Fahrer eines Audi A4, der hinter dem Transporter auf den Parkplatz einbog. Beide Fahrer hatten keine Fahrerlaubnis und auch das Kennzeichen des Audi war gefälscht. Der 33-Jährige wurde positiv auf Amphetamin im Blut getestet. Sein Kleintransporter war Ende April 2021 von der Braunsdorfer Straße gestohlen worden.

Die beiden Männer müssen sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung verantworten. Gegen den 33-Jährigen ermittelt die Polizei außerdem wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und prüft, wie er in den Besitz des gestohlenen Wagens kam.

Von lg