Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wohnungseinbrüche – Goldschmuck im Wert von 30.000 Euro gestohlen
Dresden Polizeiticker Wohnungseinbrüche – Goldschmuck im Wert von 30.000 Euro gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:40 16.02.2020
Symbolfoto. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Freitag sind mehrere Langfinger in Dresden unterwegs gewesen. Durch eine Terrassentür konnten Diebe in Wachwitz in eine Wohnung einsteigen. Sie durchsuchten mehrere Schränke und ließen Schmuck, Bargeld, einen Laptop und einen Tablet sowie Parfum mitgehen. Der Gesamtwert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 40.000 Euro.

Auch in Mickten haben Unbekannte einen frühabendlichen Diebeszug durchgeführt. Sie brachen die Tür zu einer Dachgeschosswohnung auf, um die Räume anschließend zu durchsuchen. Die Kriminellen konnten Goldschmuck im Wert von 30.000 Euro sowie Bargeld in Höhe von rund 5.000 Euro entwenden.

Von mb

Einem Tourist aus den USA ist in der Neustadt von einem unbekannten Radfahrer Reizgas ins Gesicht gesprüht worden. Zuvor wurde der Tourist bereits von weiteren Personen tätlich angegriffen, da er ANTIFA-Aufkleber entfernt hatte.

16.02.2020

In der Nacht zu Samstag ist ein Wortgefecht vor einem Dresdner Club ausgeartet: Ein 18-Jähriger hat mit seinem Gürtel auf mehrere draußen wartende Gäste eingeprügelt. Drei Männer wurden dabei schwer verletzt.

16.02.2020

Am Sonntagfrüh mischte ein 45-Jähriger die Straßen im Dresdner Norden auf: Hinterm Steuer seines Wagens kollidierte der Mann mit einer Baustelle. Die Straße wurde daraufhin gesperrt.

16.02.2020