Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Einbruchserie: Jetzt klirrten die Scheiben in Dresdner Tierheim
Dresden Polizeiticker Einbruchserie: Jetzt klirrten die Scheiben in Dresdner Tierheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 12.12.2019
In der Nacht drangen Unbekannte gewaltsam in das Hauptgebäude des Tierheims Stetzsch ein. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Am Donnerstagmorgen gegen 4.30 Uhr erlebte eine Mitarbeiterin des Tierheim Dresden Stetzsch eine böse Überraschung. In der Nacht waren Unbekannte gewaltsam in das Hauptgebäude eingedrungen. Sie zerschlugen eine Scheibe, später durchsuchten die Ganoven Schränke.

Nach ersten Erkenntnissen blieb es bei Sachschäden, gestohlen wurde offensichtlich nichts. Das Tierheim Stetzsch reiht sich in die Reihe der Tierheimeinbrüche ein. In jüngster Vergangenheit wurden in Pirna, Riesa und Freital eingebrochen. „Wir prüfen natürlich Zusammenhänge, aktuell werden gesicherte Spuren ausgewertet“ so Lukas Reumund, Pressesprecher der Polizei Dresden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von Tino Plunert

Erneut hat ein unbekannter Mann drei Mädchen mit einem Messer bedroht. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in der Dresdner Südvorstadt. Erst am Dienstag hatte es einen ähnlichen Fall in Striesen gegeben.

12.12.2019

Bei der Polizei sind nach dem spektakulären Juwelendiebstahl aus dem Grünen Gewölbe inzwischen mehr als 800 Hinweise eingegangen. Auch die Ausstrahlung des Falls bei der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ am Mittwochabend brachte neue Informationen.

12.12.2019

Im Dresdner Stadtteil Striesen verunstalten unbekannte Täter die Garage einer Schule mit einem Hakenkreuz. Doch nicht nur das. Zusätzlich demolieren sie die Garage.

12.12.2019