Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Einbrecher stehlen Tresore aus Sozialstationen in Dresden
Dresden Polizeiticker Einbrecher stehlen Tresore aus Sozialstationen in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 22.05.2017
Symbolbild.
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Nach Einbrüchen in Sozialstationen des gleichen Trägers in Gorbitz und Pieschen bittet die Polizei Zeugen um Hilfe. Am Sonntagabend war ein Unbekannter in eine Sozialstation an der Trachenberger Straße eingedrungen. Einem Mitarbeiter hatte den Mann gegen 21.45 Uhr aus der Einrichtung kommen sehen, als dieser gerade einen Tresorwürfel und eine grüne Tasche trug. Der 53-Jährige erkannte die Tasche als seine eigene und sprach den Mann an. Dieser ergriff sofort die Flucht. Der 53-Jährige folgte ihm noch bis zur Riesaer Straße, musste dort aber die Verfolgung aufgeben.

Zuvor war bereits in den frühen Morgenstunden des Sonntags eine Zugangstür zu einem Sozial- und Kulturzentrum am Altgorbitzer Ring aufgebrochen worden. Dort stahlen die Täter zwei Tresore aus einem Schrank im Eingangsbereich. In ihnen befanden sich auch verschiedene Schlüssel.

Die Kriminalpolizei sieht zwischen beiden Taten einen Zusammenhang und bittet insbesondere Zeugen der Flucht in Pieschen um Angaben zur Fluchtrichtung und zum Täter. Hinweise sind unter der Rufnummer 0351/  483 22 33 willkommen. Der Täter wurde als etwa 25 bis 28 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er soll ein dunkles Oberteil mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze getragen haben.

Von uh