Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dynamo-Fahndung: Noch ein Gesuchter stellt sich
Dresden Polizeiticker

Dynamo-Fahndung: Noch ein Gesuchter stellt sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 23.09.2021
Die Gesuchten werden des schweren Landfriedensbruchs während der Krawalle am 16. Mai verdächtigt.
Die Gesuchten werden des schweren Landfriedensbruchs während der Krawalle am 16. Mai verdächtigt. Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Dresden

Ein weiterer mutmaßlicher Dynamo-Randalierer hat sich der Polizei gestellt. Der 30-Jährige meldete sich auf einem Polizeirevier, teilten die Beamten mit.

Er und 19 weitere Personen waren im Rahmen des vierten Fahndungsaufrufs von der Polizei Dresden im Zusammenhang mit den Krawallen rund um das Rudolf-Harbig-Stadion per Öffentlichkeitsfahndung gesucht worden. Acht der Verdächtigen haben sich bisher gestellt, zwölf sind noch nicht identifiziert.

Diese acht werden noch gesucht

4. Dynamo-Fahndung: Diese Männer suchen die Ermittler

Sie alle werden des schweren Landfriedensbruchs verdächtigt, sollen am 16. Mai rund um das Stadion randaliert haben, während innen Dynamo Dresden den Aufstieg in die Zweite Bundesliga mit einem Sieg gegen Türkgücü München klar machte.

Von fkä