Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drogen für mehr als eine Million Euro: Dealer in Dresden vor Gericht
Dresden Polizeiticker

Drogen für mehr als eine Million Euro: Dealer in Dresden vor Gericht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 02.07.2021
Der 28-Jährige soll vor allem Crystal verkauft haben (Symbolbild).
Der 28-Jährige soll vor allem Crystal verkauft haben (Symbolbild). Quelle: David-Wolfgang Ebener/dpa
Anzeige
Dresden

Drogenhandel im großen Stil soll ein 28-Jähriger in Dresden und der Region betrieben haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Georgier vor, zwischen April 2017 und Dezember 2019 sowie im ersten Jahresdrittel 2020 Crystal im Wert von mehr als einer Million Euro verkauft zu haben. Hinzu kommen noch 20 Kilogramm Marihuana, die der Mann ebenfalls unter die Leute gebracht haben soll.

Angeklagt wird der 28-Jährige deshalb wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Er sitzt seit 27. Januar in Untersuchungshaft, ist einschlägig vorbestraft und äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen. Das Landgericht Dresden entscheidet nun, ob die Anklage zugelassen wird.

Auf die Schliche kamen die Ermittler dem Verdächtigen einmal mehr durch in Frankreich geknackte Daten des Anbieters „EncroChat“. Diese hatten in den vergangenen Monaten zu diversen Ermittlungserfolgen im Drogenmilieu geführt.

Von fkä