Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei sucht Geschädigte zu Betrugsfällen
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei sucht Geschädigte zu Betrugsfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:41 13.12.2019
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden/Pirna

Die Polizeidirektion Dresden ermittelt aktuell gegen einen 37-jährigen Mann aufgrund mehrerer Betrugsdelikte.

Der 37-Jährige erbeutete in den vergangenen Monaten unter Vorspiegelung falscher Tatsachen insgesamt mehrere hundert Euro. Zum Teil bat der Mann um Geld für die Heimfahrt oder gab sich als arbeitssuchend aus. Mindestens fünf Fälle in Dresden und Pirna sind den Beamten bekannt.

Anzeige

Die Ermittler gehen allerdings davon aus, dass es noch weitere Geschädigte gibt und bitten diese, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von ffo

Anzeige