Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei stellt in Plauen eine Trickbetrügerin
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei stellt in Plauen eine Trickbetrügerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 09.09.2015
Quelle: Stephan Lohse

Ein Passant hatte dies jedoch bemerkt und die Polizei verständigt.

Die 38-Jährige gab gegenüber der Polizei zu, bereits zwei Ringe verkauft zu haben. Weitere fünf Ringe hatte die Frau bei sich. Gegen sie wird nun wegen Betruges ermittelt. Beim sogenannten „Goldringtrick“ werden billige Imitate aus Blech oder Kupfer als echte Goldringe angepriesen und insbesondere älteren Menschen zum Kauf angeboten. Wenn der Angesprochene auf den dubiosen Handel eingeht, ist der Betrüger um ein paar Euro reicher und der Interessent im Besitz eines wertlosen Ringes.

sl

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Fahrradkontrolle auf dem Elbradweg hat für einen Dresdner Polizisten schmerzhaft geendet. Am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr wollte der Beamte zusammen mit seinen Kollegen Radfahrgruppe einen Radler stoppen, der mit einer Flasche Bier in der Hand unterwegs war.

09.09.2015

Am Montagmittag hat die Dresdner Polizei einen Autofahrer erst nach einer Verfolgungsjagd stellen können. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann mit seinem 5er-BMW an der Gottfried-Keller-Straße in eine Kontrolle und gab daraufhin Gas.

09.09.2015

Auf der Kesselsdorfer Straße hat die Dresdner Polizei am Montagmorgen einen 28 Jahre alten Fahrraddieb festnehmen können. Gegen 9 Uhr hatte der Mann das vor einer Bank abgestellte Fahrrad eines 24-Jährigen gestohlen.

09.09.2015