Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei registriert über Ostern zahlreiche Einbrüche
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei registriert über Ostern zahlreiche Einbrüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 13.04.2020
Die erhöhte Polizeipräsenz zur Kontrolle der Ausgangsbeschränkungen stand dem offenbar nicht im Wege. Quelle: dpa/Friso Gentsch
Anzeige
Dresden

Das stark heruntergefahrene öffentliche Leben nutzten am Osterwochenende Diebe, um im Stadtgebiet Dresden zahlreiche Einbrüche zu begehen. Die erhöhte Polizeipräsenz zur Kontrolle der Ausgangsbeschränkungen stand dem offenbar nicht im Wege.

In der Nacht auf Karsamstag stiegen Einbrecher in ein Hostel an der Louisenstraße in der Neustadt ein und stahlen Getränke sowie ein Kartenlesegerät.

Anzeige

Auch in Tiefgaragen am Schützenplatz in der Altstadt und an der Basteistraße in Blasewitz wurde am Wochenende eingebrochen. Die Diebe entwendeten im ersten Fall zwei E-Bikes im Wert von rund 6.400 Euro. In Blasewitz rissen sie nur den Akku von einem E-Bike und nahmen ihn mit.

Aus einem Geschäft an der Weißeritzstraße in der Altstadt entwendeten Einbrecher Bargeld und Tabakwaren, aus einer Bäckerei an der Königsbrücker Straße fehlt ebenfalls Bargeld. In einem Einfamilienhaus an der Liliensteinstraße, wiederum in Blasewitz, erbeuteten die Täter ein Mountainbike, eine Handtasche mit Geldbörse und ein Handy.

Festnahme an der Stauffenbergallee

Einen Erfolg verbuchte die Polizei nach einem Einbruch in ein Wohn- und Geschäftshaus an der Stauffenbergallee: Sie konnte zwei Tatverdächtige stellen. Die beiden 24 und 31 Jahre alten Männer sollen am Sonntagnachmittag mit einem Schlüssel in das Gebäude gelangt sein. Dort brachen sie in den Keller ein und stellten sich Werkzeug zum Abtransport bereit.

Dann gingen sie wieder nach oben und brachen mehrere Büros auf. Ein Tresor widerstand den Bemühungen. Der Versuch, in die einzig bewohnte Wohnung im Gebäude zu gelangen, wurde dem Duo zum Verhängnis. Der Mieter rief die Polizei, die das Tatverdächtigen-Gespann noch an Ort und Stelle festnahm.

Von fkä