Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei nimmt 51-Jährigen nach sehr, sehr langer Probefahrt fest
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei nimmt 51-Jährigen nach sehr, sehr langer Probefahrt fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 07.05.2020
Die Polizei spürte das Auto in der Nacht auf der Fritz-Reuter-Straße in der Neustadt auf (Symbolbild). Quelle: dpa/Armin Weigel
Anzeige
Dresden

Dresdner Polizisten haben in der Nacht zum Donnerstag einen 51-Jährigen festgenommen, der sich ein Auto zur Probefahrt ausgeliehen und es nicht wieder beim Händler abgeliefert hatte. Der Mann war am Mittwochnachmittag mit dem Mini Cooper vom Gelände des Autohändlers an der Leipziger Straße zu einer Testfahrt aufgebrochen.

Der Verkäufer informierte die Polizei, weil weder Auto noch potenzieller Kunde zurückkamen. Die Beamten spürten das Auto in der Nacht auf der Fritz-Reuter-Straße in der Neustadt auf. Der 51-Jährige raste mit dem Wagen davon, konnte aber auf der Trachenberger Straße gestoppt und festgenommen werden. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Unterschlagung ermittelt.

Von fkä