Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei fahndet nach verhindertem Bankräuber
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei fahndet nach verhindertem Bankräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 06.06.2018
Blaulicht (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

 Die Polizei Dresden fahndet öffentlich nach einem Mann, der am Donnerstagmittag eine Sparkassenfiliale an der Karlsruher Straße in Gittersee überfallen hat. Der Unbekannte hatte eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Als die Frau dies verneinte, flüchtete er ohne Beute.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung aufgenommen und Bilder einer Überwachungskamera ausgewertet. Von deren Veröffentlichung erhoffen sie sich Hinweise auf die Identität des Mannes.

Anzeige

 Der Täter ist 175 bis 180 Zentimeter groß, 30 bis 35 Jahre alt und von sehr schlanker Gestalt. Er hat dunkle Haare und trug ein hellgraues T-Shirt mit einem Aufdruck, dunkelblaue Jeans, eine dunkle Schiebermütze sowie eine verspiegelte Sonnenbrille und hatte eine gelbe Plastiktüte bei sich. Er spricht deutsch.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von DNN