Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei erwischt MZ-Dieb in Pieschen
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei erwischt MZ-Dieb in Pieschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 21.02.2020
Während der Anzeigenaufnahme sichteten Polizisten die gestohlene MZ (Symbolbild). Quelle: dpa/Patrick Seeger
Anzeige
Dresden

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen in Dresden-Pieschen einen 37-Jährigen festgenommen, der in Löbtau ein Motorrad gestohlen haben soll. Das ist nicht der einzige Vorwurf.

Zunächst hatte der Besitzer des Krads den Diebstahl von der Rabenauer Straße angezeigt. Während der Anzeigenaufnahme sichteten Polizisten ein entsprechendes MZ-Seitenwagengespann auf der Kreuzung Rehefelder und Leipziger Straße und setzten zur Kontrolle an. Der Fahrer wagte einen Fluchtversucht, wurde aber auf der Sternstraße gestoppt.

Anzeige

Der 37-Jährige stand unter Einfluss von Amphetaminen und konnte keinen Führerschein vorweisen. Außerdem lag bereits ein Haftbefehl gegen ihn vor. Im Beiwagen fanden sich zudem Kabelteile, die offenbar aus einem Einbruch stammten.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und befindet sich nun in Haft. Gegen ihn wird wegen der Diebstähle, unerlaubtem Kraftfahrzeugrennen sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln ermittelt. Ein Beifahrer, der bei einem kurzen Stopp während der Verfolgungsfahrt aus dem Beiwagen sprang und davonlief, ist noch auf der Flucht.

Von fkä