Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Katze steckt im Motorraum fest
Dresden Polizeiticker Dresdner Katze steckt im Motorraum fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 25.08.2017
Die Katze aus dem Motorraum zu befreien war gar nicht so einfach. Quelle: PLUNERT,Tino
Anzeige
Dresden,


Ein Stubentiger hat am Freitagmorgen in der Neustadt für große Aufregung und einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Gegen 7.15 Uhr wollte eine Frau ihren Skoda Fabia auf dem Martin-Luther-Platz starten, als sie ein gequältes Jaulen aus der Motorhaube vernahm. Beim Nachsehen entdeckte sie eine Katze, dessen Schwanz im Motor feststeckte. Die herbeigerufene Feuerwehr befreite den verängstigten Stubentiger, der davon sprang und sich in einen nah gelegenen Keller flüchtete, um den morgendlichen Schreck zu verdauen. Die Besitzerin kümmerte sich um ihre verletze Katze und brachte sie zum Tierarzt, der sich um den lädierten Schwanz kümmern musste.

Die Katze hatte den Skoda wohl mit einem Kletterbaum verwechselt und war von unten durch die Kabelage in den Motorraum geklettert. „Das Mader, aber auch Katzen, in Motorräume von Autos klettern, passiert gar nicht so selten“, sagt Rainer Jonas von der Dresdner Feuerwehr. „Die Halterin der Katze muss nun für den Feuerwehreinsatz aufkommen“, erklärt der Feuerwehrsprecher.

Von Tino Plunert

24.08.2017
Polizeiticker Festnahmen an der Braunsdorfer Straße in Dresden - Vier Männer nach Ladendiebstahl und Unfallflucht gestellt
24.08.2017
Polizeiticker Zwei Fahrzeugaufbrüche in Dresden-Löbtau - Täter hatten es wieder auf Werkzeug abgesehen
24.08.2017