Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Offenbar rassistisch motiviert: Inderin von unbekannter Frau in Dresden angegriffen
Dresden Polizeiticker

Dresden offenbar rassistisches Motiv Inderin von Unbekannter angegriffen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 22.07.2020
Eine 35-jährige Inderin ist von einer unbekannten Frau angegriffen worden. Der Staatsschutz ermittelt. (Symbolfoto) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr ist eine 35-jährige indische Staatsbürgerin von einer unbekannten Frau an der Königsbrücker Straße zunächst beleidigt und dann körperlich angegriffen worden.

In Höhe der Straßenbahnhaltestelle Stauffenbergallee ist die 35-jährige Frau von der Unbekannten angesprochen worden. Anfangs wurde sie wegen ihres Aussehens beleidigt. Als die 35-Jährige dann nach ihrem Handy griff, schlug die unbekannte Täterin unvermittelt auf sie ein und versuchte, ihr das Handy zu entreißen. Kurz darauf ging die Täterin noch auf einen Mann mit Rollator zu, zog ihm die Brille vom Gesicht und pfefferte diese auf die Straße. Danach ergriff die Frau in unbekannte Richtung die Flucht.

Anzeige

Staatsschutz ermittelt – Zeugenaufruf der Polizei

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Ebenso bittet die Polizei um Informationen zu der Straftat und der unbekannten Frau. Diese wird als etwa 40 Jahre alt beschrieben. Sie sei etwa 1,60 Meter groß und von normaler Statur. Sie hatte blonde Haare und auffällige Sommersprossen im Gesicht. Bekleidet war sie mit einer hellblauen Jeans uns einem blauen T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von mb