Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Warenbestellung unter falschem Namen – Polizei erwischt Betrüger in Dresden
Dresden Polizeiticker

Dresden Warenbestellung unter falschem Namen Betrüger erwischt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 12.08.2020
Mit einem gefälschten Personalausweis und passender EC Karte wollte ein 30-Jähriger in einem Dresdner Geschäft Einkaufen (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Dienstagnachmittag haben Beamte der Dresdner Polizei die Shopping-Tour eines 30-jährigen Mannes unterbrechen müssen. Er war mit einer falschen Identität unterwegs gewesen.

In einem Geschäft an der Peschelstraße hatte der Halunke mehrere Elektronikartikel im Wert von über 2.000 Euro zum Abholen bestellt. Bei dem Gespräch zur Finanzierung legte er einen gefälschten vorläufigen Personalausweis und die passende gefälschte EC-Karte vor. Alarmierte Polizisten rückten an und stellten den Mann noch vor Ort. Da gegen den 30-Jährigen bereits ein Haftbefehl vorlag, wanderte er direkt in Haft.

Anzeige

Im Zuge der Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der Mann nicht zum Ersten Mal mittels einer fremden Identität unterschiedliche Waren erworben hatte. Er muss sich nun unter anderem wegen Betruges und Urkundenfälschung verantworten.

Von mb