Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kohlenmonoxidvergiftung durch Wasserpfeife – Feuerwehr rückt zum Lüften aus
Dresden Polizeiticker

Dresden-Trachau: Feuerwehreinsatz auf der Fraunhofer Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 01.10.2020
Beim Rauchen einer Wasserpfeife hat sich ein Dresdner selbst vergiftet (Symbolbild). Quelle: Christian Charisius/dpa
Anzeige
Dresden

In der Nacht zum Donnerstag hat sich in Dresden eine Person beim Genuss einer Wasserpfeife selbst vergiftet. Wie die Feuerwehr mitteilt, mussten die Kameraden gegen 2 Uhr an die Fraunhoferstraße in Trauchau ausrücken, um die betroffenen Wohnung zu belüften und die Luftqualität zu messen.

Der Patient kam derweil mit einer Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus.

Von fkä