Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Supermarkt-Einbrecher nach erfolgloser Flucht geschnappt
Dresden Polizeiticker

Dresden: Supermarkt-Einbrecher nach erfolgloser Flucht geschnappt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 23.11.2021
Der Täter lies sich nach dem Einbruch in einem Krankenwagen behandeln, wo er daraufhin festgenommen werden konnte.
Der Täter lies sich nach dem Einbruch in einem Krankenwagen behandeln, wo er daraufhin festgenommen werden konnte. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In der Nacht zu Dienstag stellten Polizisten auf dem Altgorbitzer Ring einen mutmaßlichen Einbrecher.

Laut Polizeimeldung war der 25-jährige Syrer zuvor über die Lüftung in einen Supermarkt eingedrungen und hatte dort Waren im Wert von etwa 100 Euro geklaut. Anschließend schlug er eine Scheibe ein um die Filiale zu verlassen. Dabei verletzte er sich. Als alarmierte Securitymitarbeiter ihn überraschten, floh er und ließ Teile des Diebesguts zurück.

Die Polizei begann sofort nach dem Täter zu fahnden. Allerdings vorerst ohne Erfolg. Kurz darauf kehrte der Verletzte jedoch selbstständig zum Tatort zurück und ließ sich in einem Rettungswagen behandeln, wo er daraufhin festgenommen werden konnte.

Die Polizei durchsuchte anschließend die Wohnung des Täters und fand dort noch mehr gestohlene Sachen. Die Zuordnung zu weiteren Taten ist nun Bestandteil der Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls.

Von BW