Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zeugen gesucht: Fußgänger bei Unfall an der Nürnberger Straße lebensgefährlich verletzt
Dresden Polizeiticker Zeugen gesucht: Fußgänger bei Unfall an der Nürnberger Straße lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:06 02.03.2020
Ein Fußgänger wurde an der Nürnberger Straße schwer verletzt. Quelle: Foto: R. Halkasch
Anzeige
Dresden

Am Montag kam es gegen 10.45 Uhr auf der Nürnberger Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 71-jährige Fahrer eines Hyundai war am Nürnberger Ei in Richtung Münchner Straße unterwegs. In Höhe der Liebigstraße wollte ein 76-jähriger Fußgänger die Fahrbahn überqueren. Der Hyundai erfasste den Fußgänger. Der Mann musste reanimiert werden und wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Hyundaifahrer und seine Beifahrerin blieben physisch unverletzt. Die Nürnberger Straße ist in Richtung Münchner Straße gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 483 22 33 entgegen.

Von rh

Ein Exhibitionist hat am Sonnabend eine 54-Jährige an der Rottwerndorfer Straße belästigt. Der Unbekannte stellte sich der Frau in den Weg und entblößte sein Geschlechtsteil.

01.03.2020

Ein 19-Jähriger ist in der Nacht zu Sonnabend an der Wilsdruffer Straße unvermittelt angegriffen worden. Der Täter schlug den jungen Mann, der daraufhin kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam, war seine Gürteltasche weg.

01.03.2020

Beim Abbiegen von der Rudolf-Renner-Straße auf die Kesselsdorfer Straße ist es am Samstag zu einem Unfall gekommen. Eine Renaultfahrerin wurde verletzt.

01.03.2020