Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 78-Jähriger erkannte Betrugsversuch
Dresden Polizeiticker

Dresden-Rochwitz: 78-Jähriger erkannte Betrugsversuch

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 28.10.2021
Die Polizei rät zu mehr Misstrauen am Telefon
Die Polizei rät zu mehr Misstrauen am Telefon Quelle: Roland Weihrauch
Anzeige
Dresden

Unbekannte haben am Mittwochmittag versucht einen 78-Jährigen aus Dresden-Rochwitz am Telefon zu betrügen. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus und erklärten ihm, dass sein Sohn einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Um eine Haft zu verhindern, sollte der Senior den Tätern 25 000 Euro als Kaution zahlen. Der 78-Jährige erkannte den Betrug, legte auf und informierte die Polizei.

In den letzten Wochen kam es immer wieder zu ähnlichen Betrugsversuchen in Dresden und Umgebung. Deswegen rät die Polizei zu mehr Misstrauen am Telefon. Ziehen sie im Zweifelsfall Vertrauenspersonen hinzu oder verständigen sie die Polizei.

Von BW