Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden: Raub und Messerangriff in der Äußeren Neustadt
Dresden Polizeiticker

Dresden: Raub und Messerangriff in der Äußeren Neustadt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 13.08.2020
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Polizisten haben in der Nacht zu Donnerstag einen 20-Jährigen festgenommen, der auf der Königsbrücker Straße in der Äußere Neustadt in Dresden offenbar zwei Halsketten geraubt hatte.

Der Mann riss die beiden Ketten einem Fußgänger vom Hals und flüchtete mit einem Fahrrad. Zufällig hinzukommende Polizisten konnten den 20-Jährigen mit der Hilfe des Fußgängers überwältigen und festnehmen. Die Halsketten fanden die Polizisten nicht bei ihm.

Anzeige

Die Polizei ermittelt derzeit wegen Raubes gegen den 20-Jährigen.

Ebenfalls in der Nacht zu Donnerstag haben unbekannte Angreifer einen 28-Jährigen auf dem Bischofsweg niedergestochen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann mit Stichwunden in ein Krankenhaus. Zuvor hatte der Verletzte selbst Passanten um Hilfe gebeten.

Die Polizei konnte den 28-Jährigen bislang nicht eingehender befragen, ermittelt aktuell wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von ffo