Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei Dresden fasst Diebe bei Kellereinbruch
Dresden Polizeiticker

Dresden: Polizei fasst Diebe bei Kellereinbruch in Seidnitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 03.02.2021
Symbolbild.
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Die Polizei Dresden hat in der Nacht zu Mittwoch in einem Haus an der Winterbergstraße im Stadtteil Seidnitz vier mutmaßliche Diebe gefasst. Ein Mieter hatte verdächtige Geräusche gehört und anschließend bei der Polizei angerufen.

Im Keller des Hauses konnten Polizisten eine Jugendliche und drei Männer stellen, die offenbar in das Haus eingebrochen waren. Bei drei der vier mutmaßlichen Diebe fanden die Polizisten Einbruchswerkzeuge wie Bolzenschneider und Zangen.

Polizei Dresden fand drei gestohlene Fahrräder

Die Gruppe war bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen. Gegen einen 25-Jährigen lag ein Haftbefehl vor. Die Polizei nahm den jungen Mann fest. Bei der Kontrolle der Kellerräume fanden die Einsatzkräfte in einem offenstehenden Abteil drei gestohlene Fahrräder.

Ob ein Zusammenhang mit dem Einbruch in der vergangenen Nacht besteht, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt gegen die Gruppe wegen Einbruchs.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

In Friedrichstadt wiederum waren Diebe am Dienstag erfolgreich: Bislang unbekannte Täter brachen in eine Wohnung an der Berliner Straße ein. Dafür hatten sie die Zugangstür und eine Scheibe einer verschlossenen Zimmertür zerstört.

Anschließend durchsuchten sie das Wohnzimmer. Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 1 000 Euro.

Von ffo