Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Streit: Polizei findet Drogen und Waffen in Wohnung
Dresden Polizeiticker

Dresden: Nach Streit: Polizei findet Drogen und Waffen in Wohnung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 22.02.2021
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In der Nacht zum Sonntag stellten Polizisten in einer Wohnung an der Leipziger Straße Betäubungsmittel und Waffen sicher.

Die Beamten waren wegen eines Streites zur Wohnung gerufen worden. Offensichtlich hatte sich die 34-jährige Mieterin mit einem Mann gestritten und es war zu Handgreiflichkeiten gekommen. Die Polizisten nahmen Anzeigen wegen wechselseitiger Körperverletzungen auf.

Schlagring, Machete und 15 Gramm Crystal

Im Rahmen der Aufnahme bemerkten die Beamten Tütchen mit Betäubungsmitteln. Sie stellten diese sicher und veranlassten eine Wohnungsdurchsuchung. Dabei fanden sie insgesamt rund 15 Gramm Crystal und diverse Gegenstände zum Drogenkonsum. Zudem entdeckten sie einen Schlagring, drei Macheten sowie einen Baseballschläger und stellten fest, dass das Handy der 34-Jährigen in Fahndung stand. Die Gegenstände wurden sichergestellt und Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffen-, und das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Hehlerei erstattet.

Im Rahmen weiterer Ermittlungen begaben sich die Beamten später noch einmal zur Wohnung und trafen neben der 34-Jährigen auf mehrere Männer. Wiederholt lag eine Tüte mit Betäubungsmitteln in der Wohnung. Ein 22-jähriger Deutscher muss sich dafür wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Von DNN