Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden: Mann schreit verbotene rechte Parole 
Dresden Polizeiticker

Dresden: Mann schreit verbotene rechte Parole 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 28.06.2021
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Polizei ermittelt gegen einen 35-jährigen Deutschen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Laut Angaben der Polizeidirektion Dresden hat der 35-Jährige am Sonnabend auf der Johann-Meyer-Straße eine verbotene rechte Parole gerufen, während er in einer Gruppe Menschen stand.

Die Beamten konnten die Gruppe wenig später stellen und nahmen die Personalien des Tatverdächtigen auf.

Von tik