Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden: Mann fährt zwei Mal auf Drogen Auto
Dresden Polizeiticker

Dresden: Mann fährt zwei Mal auf Drogen Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 10.03.2021
Symbolbild.
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Die Polizei Dresden ermittelt aktuell gegen einen 34-Jährigen, der gleich zwei Mal hintereinander unter dem Einfluss von Drogen Auto gefahren ist.

In der Nacht zu Dienstag rückten Polizisten zu einem Unfall auf der Autobahn 4 (A 4) aus. Der 34-Jährige war in Höhe der Raststätte „Dresdner Tor“ mit einem Honda Civic gegen einen Lkw gestoßen. Der Mann blieb dabei unverletzt.

Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizisten kassierten daraufhin den Führerschein des Mannes. Das beschädigte Auto ließen sie abschleppen und an die Stauffenbergallee stellen.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Keine 24 Stunden später saß der 34-Jährige jedoch wieder hinter dem Steuer des Honda. Ein anderes Streifenteam hatte den Mann auf der Kreuzstraße in Dresden festgestellt. Auch dieses Mal stand er unter dem Einfluss von Amphetaminen.

Der 34-Jährige muss sich nun wegen Fahrens ohne Führerschein und auf Drogen verantworten.

Von ffo