Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden: Körperverletzung und Volksverhetzung in Gorbitz
Dresden Polizeiticker

Dresden: Körperverletzung und Volksverhetzung in Gorbitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 26.02.2021
Symbolbild.
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Bei einer Rangelei Donnerstagnachmittag an der Lise-Meitner-Straße im Dresdner Stadtteil Gorbitz hat ein 35-jähriger Deutscher Verletzungen erlitten. Zuvor hatte sein Begleiter einen 30-jährigen Marokkaner rassistisch beleidigt.

Daraufhin kam es zu einer „handfesten Auseinandersetzung mit weiteren Beteiligten“, heißt es seitens der Polizei. Anschließend behandelten Sanitäter den 35-Jährigen in einem Krankenhaus.

Der genaue Tathergang ist unklar. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Volksverhetzung.

Von ffo