Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vermeintlicher Sohn bittet um Geld: Dresdnerin fällt nicht auf Betrüger rein
Dresden Polizeiticker

Dresden: Frau fällt nicht auf Betrug rein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 25.06.2021
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Polizei hat es mit einer neuen Betrugsmasche zu tun. Wie die Beamten mitteilen, hatte eine 59-Jährige am Dienstagabend Nachrichten über einen Messengerdienst bekommen, die vermeintlich von ihrem Sohn stammten. Demnach habe sein Handy einen Wasserschaden, weshalb er nun die angezeigte Nummer nutze.

Zugleich bat er wegen einer angeblichen finanziellen Notlage um 4200 Euro. Der Frau aus Striesen kam das komisch vor. Sie rief ihren Sohn unter der ihr bekannten Nummer an. Ihre Zweifel bestätigten sich und sie informierte die Polizei.

Von DNN