Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden: Pöbelnder und betrunkener Autofahrer enttarnt sich vor Zivilpolizisten selbst
Dresden Polizeiticker

Dresden: Betrunkener Autofahrer von Polizei kontrolliert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 06.11.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Donnerstagabend geriet ein pöbelnder Autofahrer auf der Flensburger Straße ins Visier der Polizei. Wie sich herausstellte, war der Mann nicht ganz nüchtern.

Zivilbeamte der Kriminalpolizei waren auf der Flensburger Straße unterwegs, als ihnen ein Passat entgegenkam. Da es zu eng für beide Autos war, hielten die Wagen an. Der 52-jährige Passatfahrer stieg daraufhin aus, ging auf die Polizisten zu und beschimpfte sie. Dabei fiel auf, dass der Mann offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten wiesen sich aus und kontrollierten ihn.

Anzeige
Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Hinzugerufene Streifenpolizisten stellten wenig später einen Alkoholwert von ca. 2,1 Promille bei dem Pöbler fest. Sie veranlassten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Deutschen sicher. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Von fg

06.11.2020
Dresden-Johannstadt - Auto erfasst Fußgänger
06.11.2020