Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrüger bringen 85-Jährigen um seine Ersparnisse
Dresden Polizeiticker

Dresden: Betrüger bringen 85-Jährigen um seine Ersparnisse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 06.09.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein 85 Jahre alter Dresdner ist am Freitag Opfer von Betrügern geworden. Wie die Polizei mitteilt, riefen Unbekannte den Senior an, gaben sich als Geheimdienstmitarbeiter beziehungsweise als Staatsanwaltschaft aus und erklärten dem Mann, dass seine Ersparnisse auf der Bank nicht sicher seien. Um die „Verbrecherbande der Hausbank“ überführen zu können, solle er sein Geld abheben und bei ihnen in sichere Verwahrung geben.

Der 85-Jährige glaubte den Anrufern, hob 7800 Euro ab und hinterlegte es am angegebenen Ort. Dort wurde es von einem Unbekannten abgeholt. Erst als sich niemand mehr bei dem 85-Jährigen meldete, wandte er sich an die Polizei und erstattete Anzeige.

Von DNN