Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Acht Personen im Lkw illegal nach Dresden geschleust
Dresden Polizeiticker

Dresden: Acht Personen im Lkw illegal in die Landeshauptstadt geschleust

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 28.10.2021
Die Bundespolizei ermittelt wegen unerlaubter Einreise.
Die Bundespolizei ermittelt wegen unerlaubter Einreise. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Am Donnerstagmorgen hörten Zollbeamte Geräusche aus dem Inneren eines im Bereich des Hauptzollamt Dresden abgestellten Lkw Anhängers. Sie informierten die Bundespolizei.

Nachdem Einsatzkräfte des Zolls den Anhänger öffneten, wurden zwischen der Ware sieben offensichtlich illegal eingereiste Personen entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um afghanische Staatsangehörige. Eine ärztliche Betreuung der sieben jungen Männer war nicht erforderlich.

Die Bundespolizei ermittelt sowohl gegen die sieben afghanischen Staatsangehörigen wegen unerlaubter Einreise, als auch gegen mutmaßliche Organisatoren der Schleusung. Dazu wird auch der moldauische Fahrer des Lkw vernommen.

Die Untersuchungen der Bundespolizei dauern an und werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Von BW