Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 62-Jähriger verliert 80 000 Euro durch Betrug bei Internetkauf
Dresden Polizeiticker

Dresden: 62-Jähriger verliert 80 000 Euro durch Betrug bei Internetkauf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.10.2021
Die Polizei ermittelt nun wegen Betruges.
Die Polizei ermittelt nun wegen Betruges. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Unbekannte haben am Donnerstag einen 62-Jährigen um 80 000 betrogen. Laut Polizeibericht wollte der Geschädigte über das Internet einen Volvo-Laster für seine Firma kaufen. Er überwies das Geld und wollte den Lkw am Donnerstag abholen.

Als er die ihm genannte Adresse in Cossebaude aufsuchte, stellte er fest, dass es die Firma des Verkäufers gar nicht gab. Auch von dem Fahrzeug fehlte jede Spur. Als der Verkäufer dann auch noch den Kontakt abbrach, entschied sich der 62-Jährige die Polizei einzuschalten. Diese ermittelt nun wegen Betruges.

Von BW