Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 58-Jähriger am Telefon um mehrere Tausend Euro betrogen
Dresden Polizeiticker

Dresden: 58-Jähriger am Telefon um mehrere Tausend Euro  betrogen.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 18.11.2021
Die Polizei warnt immer wieder vor Telefonbetrügern und rät zur Vorsicht.
Die Polizei warnt immer wieder vor Telefonbetrügern und rät zur Vorsicht. Quelle: Roland Weihrauch
Anzeige
Dresden

Betrüger haben am Mittwoch einen 58-Jährigen am Telefon um mehrere Tausend Euro gebracht.

Laut Polizeimeldung wurde der Mann aus Dresden-Naußlitz von einem vermeintlichen Microsoftmitarbeiter angerufen. Dieser suggerierte ihm, dass sein Computer gehackt worden sei. Durch geschickte Gesprächsführung erlangte der Betrüger nicht nur Zugriff auf den Rechner des Opfers, sondern auch zu mehreren Passwörtern. Erst nach einer Weile kamen dem 58-Jährigen Zweifel und er beendete das Gespräch. Jedoch konnten die Täter bereits etwa 3 000 Euro von einem Konto des Mannes stehlen.

Die Polizei warnt immer wieder vor Telefonbetrug und rät zur Vorsicht: Bleiben Sie misstrauisch und ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu. Geben Sie am Telefon und gegenüber Fremden niemals Passwörter oder ähnliches bekannt. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Prüfen Sie angebliche Schocknachrichten nach.

Von BW