Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 36-Jähriger zeigt in Dresden Hitlergruß und attackiert Mann mit zerbrochener Flasche
Dresden Polizeiticker

Dresden: 36-Jähriger zeigt Hitlergruß und attackiert Mann mit zerbrochener Flasche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.09.2020
Symbolfoto Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen einen 36-Jährigen, der am Donnerstag auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Großenhainer Straße den Hitlergruß gezeigt und einen Mann attackiert hat. Wie die Beamten mitteilen, sprach ihn ein 34 Jahre alter Zeuge auf den verbotenen Gruß an. Der Tatverdächtige schubste daraufhin den 34-Jährigen und versuchte, ihn zu schlagen. Als das nicht gelang, zerbrach der 36-Jährige eine Flasche und wollte auf den Zeugen einstechen.

Auch dies misslang, woraufhin der Mann die Flasche in Richtung des 34-Jährigen warf. Dieser wurde leicht am Arm verletzt. Der tatverdächtige Deutsche muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung, wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, wegen Sachbeschädigung sowie wegen Beleidigung verantworten.

Von DNN