Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Angriff auf Kontrolleur in Dresden: 35-Jähriger in Untersuchungshaft
Dresden Polizeiticker

Dresden: 35-Jähriger nach Angriff auf Kontrolleur in U-Haft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 17.07.2020
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Raub, Körperverletzung und Beleidigung: Die Staatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt Sachsen ermitteln derzeit gegen einen 35-Jährigen, der Anfang Juni einen Zugbegleiter attackierte und beklaute. Rund eine Woche später bespuckte er einen weiteren Kontrolleur in der S-Bahn von Heidenau nach Dresden.

Die Bundespolizei hat kurz nach der ersten Tat mit einem Zeugenaufruf nach dem 35-Jährigen gefahndet. Dies erzielte jedoch nicht den gewünschten Erfolg. Nur durch die Analyse der Überwachungsvideos konnten die Ermittler den Beschuldigten identifizieren.

Anzeige

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen den 35-Jährigen. Daraufhin konnten Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes den Beschuldigten am 14. Juli festnehmen. Seitdem sitzt der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen dauern an und können noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Von ffo