Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A 4 bei Dresden
Dresden Polizeiticker

Drei verletzte bei Auffahrunfall auf der Autobahn 4 bei Dresden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 13.01.2022
Wegen des Unfalls war die A 4 erst voll, später teilweise gesperrt (Symbolbild).
Wegen des Unfalls war die A 4 erst voll, später teilweise gesperrt (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Drei Verletzte gab es am Mittwoch kurz nach 13 Uhr bei einem Unfall auf der A 4 zwischen Anschlussstelle Hermsdorf und dem Dreieck Dresden-Nord.

Ein Renault Trafic fuhr auf der rechten Fahrspur einem Sattelzug Volvo hinten auf. Der 69-Jährige Renault-Fahrer sowie zwei der acht Insassen des Transporters erlitten teils schwere Verletzungen. Gegen den Unfallfahrer ermittelt die Polizei nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Für die Unfallaufnahme, die Bergung der Fahrzeuge sowie Reinigungsarbeiten musste die Autobahn bis gegen 14 Uhr voll und bis 16:30 Uhr teilweise gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 25 000 Euro.

Von lg