Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drei geparkte Autos stehen lichterloh in Flammen – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Dresden Polizeiticker Drei geparkte Autos stehen lichterloh in Flammen – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 31.10.2019
Die Fahrzeuge brannten komplett aus. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

In der Nacht zu Donnerstag haben an der Braunsdorfer Straße drei geparkte Autos gebrannt. An der ersten Brandstelle standen ein Opel Corsa und ein VW Fox in Flammen. Rund 200 Meter weiter brannte ein Opel Meriva lichterloh, als die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz eintrafen. Mit Wasser und Schaum löschten die Kameraden die Feuer. Alle drei Fahrzeuge brannten dennoch komplett aus.

Ein Mazda CX-3 wurde zudem durch die Hitze des brennenden Opel beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Von halk

Unbekannte tüfteln einen Plan aus, um an Bargeld zu gelangen. Alles was sie brauchen, ist eine Leiste mit Klebestreifen – und drei Geldautomaten.

29.10.2019

Zwei Männer sind Sonntagabend in der Inneren Neustadt von einer vierköpfigen Männergruppe ausgeraubt worden. Die Beute blieb gering, die Täter konnten flüchten.

29.10.2019

Ein 25-Jähriger ist am Montagabend in der Dresdner Seevorstadt beim Klauen teurer Sportschuhe erwischt worden. Die Flucht gelang ihm nicht.

29.10.2019