Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Dresden-Strehlen
Dresden Polizeiticker Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Dresden-Strehlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 09.09.2015
Diese beiden teuren Autos, darunter ein seltener Wiesmann (re.), prallten gestern in Strehlen aufeinander. Alle drei Insassen wurden schwer verletzt. Quelle: Brennpunktfoto

Dort krachte ihm ein älteres Mercedes-Cabrio in die Seite. Der 47 Jahre alte Fahrer des Wiesmann-Coupés, das mehr als 400 PS hat und eine sechsstellige Summe kostet, musste reanimiert werden. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Ebenfalls in die Klinik wurden die beiden Mercedesinsassen gebracht, die 52-jährige Fahrerin und ihr ein Jahr jüngerer Beifahrer. Die "Teplitzer" blieb nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 31.08.2012

Stefan Schramm

Nach eineinhalben Tagen auf der Flucht sitzt ein 24-jähriger verurteilter Dieb wieder hinter Gittern. Der Mann, der am Mittwochmittag bei einem begleiteten Ausflug in den Dresdner Zoo entkam, ist am Donnerstagabend festgenommen worden, wie die Polizei mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015

Die Dresdner Polizei fahndet nach einem Flüchtigen aus der Vollzugsanstalt Dresden. Wie die Beamten mitteilen, war der 24-jährige Insasse am Mittwoch während eines begleiteten Ausflugs in den Dresdner Zoo bei einem Toilettengang geflüchtet.

09.09.2015

Nach einem Verkehrsunfall in Tschechien hat die Polizei einen Autodieb gestellt, der zuvor in Dresden einen VW-Transporter gestohlen hatte. Laut Mitteilung der Beamten hatte der Täter am Mittwoch gegen 17.30 Uhr in Dresden-Leuben einen VW T4 entwendet.

09.09.2015