Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Diebstahlserie in Dresden aufgeklärt – mutmaßlicher Täter angeklagt
Dresden Polizeiticker

Diebstahlserie in Dresden aufgeklärt – mutmaßlicher Täter angeklagt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 13.11.2020
Der 30-Jährige soll unter anderem zwei Fahrräder im Gesamtwert von etwa 1000 Euro entwendet haben (Symbolbild). Quelle: Martin Gerten/dpa
Anzeige
Dresden

Ein 30-Jähriger soll für eine Diebstahlserie in Dresden verantwortlich sein. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage zum Amtsgericht Dresden – Schöffengericht – erhoben.

Dem Mann wird vorgeworfen, im Zeitraum März bis September 2020 vor allem in Dresden-Mitte und Friedrichstadt mehrere Diebstähle begangen zu haben. Der Beschuldigte soll zwei Fahrräder und Elektrogeräte im Gesamtwert von je rund 1000 Euro sowie Kleidung und Lebensmittel für rund 200 Euro entwendet haben, um sie für sich zu behalten.

Anzeige

Auch Sachbeschädigung und Beleidigung stehen in der Anklageschrift: Der 30-jährige Deutsche soll im Sommer die Eingangstüren zweier Mehrfamilienhäuser in Friedrichstadt beschädigt haben – einmal mit einem Kanaldeckel und einmal mit dem Fuß. Einen Supermarkt-Mitarbeiter und einen Polizisten bedachte er mit mehreren Schimpfwörtern.

Insgesamt kommen 14 Straftaten zusammen. Laut Staatsanwaltschaft ist der Angeklagte bereits erheblich und einschlägig vorbestraft. Als er die Taten beging, stand er zweifach unter Bewährung.

Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts hatte bereits Anfang Oktober Haftbefehl erlassen und Untersuchungshaft angeordnet. Nun entscheidet das Gericht, ob die Anklage zugelassen wird und wann die Verhandlung beginnt.

Von ttr