Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Diebe knacken Wohnmobil und Autos – über 5000 Euro Schaden
Dresden Polizeiticker Diebe knacken Wohnmobil und Autos – über 5000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 10.02.2019
Bargeld und Gegenstände im Wert von über 5000 Euro wurden aus den Fahrzeugen entwendet (Symbolbild).
Bargeld und Gegenstände im Wert von über 5000 Euro wurden aus den Fahrzeugen entwendet (Symbolbild). Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Dresden

Am Freitag und Sonnabend sind unbekannte Täter in mehrere Autos im Dresdner Stadtgebiet eingebrochen und haben Bargeld und Gegenstände im Wert von über 5000 Euro entwendet.

Ein Audi Q 7, der am Dr.-Külz-Ring abgestellt war, geriet am Freitagabend ins Visier der Autoknacker. Wie die Polizei mitteilte, zerschlugen die Täter zwischen 18 Uhr und 19.45 Uhr eine Scheibe und gelangten so in das Fahrzeug. Daraus stahlen sie eine im Fußraum abgestellte Laptoptasche. In der Tasche befanden sich ein MacBook, USB-Adapter, diverse Schlüssel und Dokumente, ein Taschenrechner, Essensschecks im Wert von 376 Euro sowie 1.400 Euro Bargeld. Der Stehlschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 3.700 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Am frühen Samstagnachmittag war ein Wohnmobil der Marke „Dethleffs“ Opfer der Diebe. Die Täter drangen gewaltsam in das an der Zinzendorfstraße geparkte Fahrzeug ein und durchsuchten es. Die Langfinger brachen das Handschuhfach und stahlen daraus Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von rund 1.000 Euro, so die Polizei. Der Sachschaden beträgt etwa 600 Euro.

Bereits in der Nacht zu Freitag traf es einen Kleintransporter Mercedes Vito, der an der Schönaer Straße in Großzschachwitz stand. Mittels „Schlossstechen“ gelangten die unbekannten Täter zwischen 17 Uhr und 6.45 Uhr durch die Hecktür in das Fahrzeug und entwendeten mehrere Kleinwerkzeugmaschinen im Wert von etwa 500 Euro.

Von DNN