Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dieb fragt Opfer nach Kleingeld und schlägt dann zu
Dresden Polizeiticker Dieb fragt Opfer nach Kleingeld und schlägt dann zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 28.01.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 29-Jähriger in der Radeberger Vorstadt auf der Judeichstraße von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Der Dieb fragte den Mann zunächst höflich nach etwas Kleingeld, bevor er ihn mit Gewalt zu Boden drückte und ihm die Gürteltasche entriss. Dabei wurde der Beraubte leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei befanden sich in der Tasche unter anderem mehrere hundert Euro und eine EC-Karte.

Von lp

Am Montag ist ein 41-jähriger Mann im Wartebereich des Hauptbahnhofs auf seine Ex-Frau losgegangen. Nach Einschreiten der Polizei, stellte sich heraus: Gegen den Mann lag neben einem Einreiseverbot auch ein Haftbefehl vor.

28.01.2019

Am Sonntag gegen 4 Uhr morgens wurde eine 24-jährige Frau auf der Königstraße Opfer sexueller Belästigung. Ihr zunächst geglückter Fluchtversuch in ein Mehrfamilienhaus wurde von dem unbekannten Täter durchkreuzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

28.01.2019

An der Washingtonstraße in Höhe des Elbeparks hat es am Montag ordentlich geknallt. Als sich ein mutmaßlicher Dieb eines Audi seiner Verhaftung entziehen wollte, verlor er die Kontrolle über den Wagen.

28.01.2019