Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Chaos am Dresdner Hauptbahnhof wegen grundlos ausgelöstem Feueralarm
Dresden Polizeiticker

Chaos am Dresdner Hauptbahnhof wegen grundlos ausgelöstem Feueralarm

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 16.06.2021
Symbolbild
Symbolbild Quelle: ROBERT MICHAEL
Anzeige
Dresden

Ein offensichtlich grundlos betätigter Handdruckmelder hat am Sonnabend den Dresdner Hauptbahnhof lahm gelegt.

In einer Lidl-Filiale hatten Unbekannte gegen 17.45 Uhr den Nottaster betätigt. Der ausgelöste Feueralarm zwang zu einer Evakuierung des gesamten Bahnhofsgebäudes einschließlich aller Ladengeschäfte. Laut Bundespolizei ging die Räumung zügig vonstatten.

Die angerückte Feuerwehr konnte keinen Brand feststellen, sodass der Hauptbahnhof nach knapp einer halben Stunde wieder freigegeben wurde. Die Folge der unbedachten Tat waren fünf Totalausfälle und 13 Teilausfälle im Nahverkehr mit einer Verspätung von insgesamt 703 Minuten. Alles in allem waren 34 Züge betroffen.

Gefahr für Reisende und Mitarbeiter bestand nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Missbrauchs von Notfalleinrichtungen eingeleitet. Dafür werden auch die Überwachungsvideos gesichtet.

Von DNN