Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizisten erwischen 29-Jährigen mit halben Pfund Haschisch
Dresden Polizeiticker Bundespolizisten erwischen 29-Jährigen mit halben Pfund Haschisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 23.03.2018
Drogenfund in Dresden-Dobritz. Quelle: Bundespolizei
Anzeige
Dresden

243 Gramm Haschisch haben Bundespolizisten in der Nacht zu Freitag bei einem 29-Jährigen in Dresden gefunden. Die Beamten kontrollierten den Tunesier kurz vor 23 Uhr am Haltepunkt Dresden-Dobritz. Dort war der Mann gerade aus der vom Hauptbahnhof kommenden S-Bahn gestiegen.

Bei der Kontrolle fielen den Bundespolizisten drei Haschischplatten in die Hände. Außerdem hatte der 29-Jährige ein Smartphone der Marke Samsung dabei, das als gestohlen gemeldet war. Wegen Diebstahls hatten zudem das Amtsgericht Dresden und die Staatsanwaltschaft zwei Suchvermerke ausgestellt, die auf den Namen des Tunesiers liefen. Zug guter Letzt hatte der Mann keinen gültigen Fahrschein für die S-Bahn-Fahrt gelöst. Die Bundespolizisten zogen Handy und Drogen ein und übergaben den Fall an die Landespolizei.

Von uh