Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizist nimmt Graffitisprüher fest
Dresden Polizeiticker Bundespolizist nimmt Graffitisprüher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 17.10.2019
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Am Mittwochabend hat ein Beamter der Bundespolizei auf dem Nachhauseweg einen Graffitisprüher am Bahnhof Neustadt erblickt: Mittels Lackfarbe besprühte er eine Fläche von rund zwei Quadratmetern. Kurz darauf nahmen uniformierte Polizisten den 30-Jährigen fest.

Gegen den alkoholisierten, polizeibekannten Sprüher ist nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet worden. Doch nicht nur das: Darüber hinaus muss er sich wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Polizisten stellten ein Messer mit einer rund 17 Zentimeter langen Klinge sicher – das er griffbereit in seiner Beintasche trug.

Von FFO

Die Kosmetikerin Katrin Streit muss zum zweiten Mal einen Einbruch in ihr Studio verkraften. Bereits im März war bei ihr eingebrochen worden. Sie schätzt den Schaden auf 30.000 Euro.

17.10.2019

In Coswig hat ein Kleintransporter eine 16-Jährige offenbar durch zu dichtes Heranfahren zum Sturz gebracht. Die Polizei sucht Zeugen.

17.10.2019

Weil er vor einer Verkehrskontrolle flüchtete, ist ein Mercedesfahrer ins Visier der Polizei geraten. Sein Beifahrer hatte rund 30 Gramm Marihuana bei sich, woraufhin die Beamten in dessen Wohnung weitere Funde machten.

17.10.2019