Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verbotene Waffen: Bundespolizei schnappt angeblichen Sammler im Zug nach Dresden
Dresden Polizeiticker

Bundespolizei schnappt angeblichen Sammler im Zug nach Dresden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 23.08.2021
Verbotenes Reisegepäck: Diese Waffen führte der Mann bei sich.
Verbotenes Reisegepäck: Diese Waffen führte der Mann bei sich. Quelle: Bundespolizei Dresden
Anzeige
Dresden

Im Gepäck eines Mannes, der am Sonntagnachmittag von Prag nach Dresden fuhr, hat die Bundespolizei einen interessanten Fund gemacht. Nach Angaben der Beamten hatte der 35-Jährige in seiner Reisetasche unter anderem drei Butterflymesser, drei Schlagringe und zwei Faustmesser verstaut.

Der Mann, der den Behörden bereits bekannt ist, gab an, die verbotenen Waffen in Tschechien gekauft zu haben. Er sei Sammler. Die Bundespolizisten beschlagnahmten Messer und Schlagringe und leitete ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Von fkä